18449269 1954181211535362 3313429937190986300 o
11194535 1610501242570029 170650966257644331 o
11269745 1614627212157432 2409545017138925129 o
18404247 1954181028202047 2276573197611599409 o
11850743 1648959468724206 2355863241537129502 o

Willkommen im Korbmacher Museum in Hilfarth

Mitten im Rurtal gelegen, möchten wir die Geschichte der Korbmacher in allen Facetten präsentieren, weitergeben und eine lange Tradition erhalten. Wir laden Sie hierzu herzlich ein uns zu besuchen.

Das Hilfarther Heimatbuch: Hilfarth an der Rur: ein Ort und seine Menschen

Noch nicht veröffentlicht, aber schon ein Geheimtipp: Das neue Buch, das in Zusammenarbeit mit dem Korbmacher-Museum Hilfarth entstanden ist.
Hilfarth an der Rur: ein Ort und seine Menschen wurde von den vier Hilfarthern Hermann Abels, Marianne Breda, Johannes Dieck und Lambert Hensen herausgegeben. Zusammengetragen wurden Urkunden und alte Schriften, Geschichten, Geschichte und Berichte, Lieder, Gedichte, Anekdoten und viele Fotos vom Leben im Dorf:
von Bauern, Korbmachern und alten Handwerkern, von der Arbeit, Feiern und Muße, von Vereinen, Karneval und Festenvon Musik, Gesang und Sport.
Aber auch von Krieg, Evakuierung und Heimat, von der Rur, Hochwasser, Eis und Brücken, von Schulen, Kirchen und Familie und vor allem Menschen, die man nie vergisst.

Das Buch erscheint am Samstag den 17.  Februar 2018 und wird auf dem Hilfarther Nachmittag im Korbmacher- Museum vorgestellt. Beginn ist um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Buch kostet 25,00 € . Gutscheine können bei Marianne Breda, Telefon: 02433 / 42552 oder bei Lambert Hensen 02431 / 5783 erworben werden.
Weitere Verkaufstermine im Korbmacher-Museum, Nohlmannstrasse:
Montag, 19. Februar 2018: 10.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, 20. Februar 2018: 10.00  - 12.00 und 17.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, 21. Februar 2018: 10.00 - 12.00 Uhr