11895308 1656886137931539 6465607367066836410 o
11269745 1614627212157432 2409545017138925129 o
11864878 1648958768724276 8352023161818567870 o
11334284 1614627145490772 7479168262179716800 o
11148805 1614626812157472 7421759437090449651 n

Willkommen im Korbmacher Museum in Hilfarth

Mitten im Rurtal gelegen, möchten wir die Geschichte der Korbmacher in allen Facetten präsentieren, weitergeben und eine lange Tradition erhalten. Wir laden Sie hierzu herzlich ein uns zu besuchen.

Das Korbmachermuseum Hilfarth auf dem Kölner Bauernmarkt

Am 26. Mai heisst es: Von der Kuh bis zum Schuh und vom Schwein bis zum Kotelett: Der Kölner Bauernmartk öffnet innerhalb des Zoos seine Pforten und informiert über Landwirtschaft, Tiere und Nahrung. Auch die Hilfarther Korbmacher stellen die Produkte ihres Handwerks aus.
Achtung: Für die Veranstaltung muss der reguläre Eintritt in den Kölner Zoo bezahlt werden.
Mehr Infos unter: www.koelnerzoo.de

Das Platzkonzert des Instrumentalvereins Hilfarth

Am 19.05 ertönen wieder Evergreens, Märsche und Hits aus Blech- und Holzblasinstrumenten. Der IVH gibt sein jährliches Platzkonzert dieses Mail im Hof des Korbmachermuseums. Es ist Tradition, dass der Standort jedes Jahr wechselt: Ob Kneipe, Festplatz oder Brauerei, jeder Ort in Hilfarth wird zur Showbühne. Das Konzert wird als Frühschoppen-Konzert veranstaltet. Pünktlich um 11.00 Uhr wird der Dirigent Klaus Schafferhans seinen Taktstock schwingen. Bis 15.00 Uhr kommen Musikfreunde auf ihre Kosten.

Musik und Handwerk haben in Hilfarth eine lange Geschichte. An diesem Morgen verbinden sich die zwei Traditionen auf gelungene Weise. Das Korbmachermachermuseum ist für Besucher geöffnet und lädt zum Erkunden ein. Im Hof nehmen die Musikfreunde Platz.

Für Verpflegung sorgen die Rurtal-Korbmacher mit feinem Fleisch vom Grill, erfrischenden Getränken und einem Kuchenbuffet. Der Eintritt ist frei. Beide Vereine freuen sich auf zahlreiche Besucher und Zuhörer.

Der 28. Niederrheinische Radwandertag - Das Korbmacher-Museum ist dabei!

Am 07. Juli 2019 können Radfahrer wieder die Schönheiten des Niederrheins auf der deutschen und niederländischen Seite erkunden. Das Korbmacher-Museum Hilfarth ist als Haltepunkt dabei. Egal, ob ein Päuschen notwendig ist (Verpflegung bitte selbst mitbringen), der Reifen geflickt werden muss oder das Museum besichtigt werden soll: Das Korbmacher-Museum hat seine Türen an diesem Tag von 13.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Nähere Informationen zum Radwandertag unter: https://niederrhein-tourismus.de/radwandertag

Termine 2019 im Korbmachermuseum

In Hilfarth ist immer was los, deshalb schon mal vorab diese Termine merken, um ja nichts zu verpassen:
Am Sonntag, den 19.05. wird der Instrumentalverein Hilfarth sein jährliches Platzkonzert im Hof des Museums geben.
Am Sonntag, den 26.05. wird das Korbmacher-Museum Hilfarth sich auf dem Bauernmarkt in Köln präsentieren. Treffpunkt ist das Affenhaus im Kölner Zoo.
Am Samstag, den 31.08. ist wieder ein Hilfarther Abend und gleichzeit das 20jährige Jubiläum zum Bestehen des Korbmachermuseums.
Am zweiten Adventswochenende, dem 7. und 8.12. ist wieder Chreskenkes Maat auf dem Hof und in den Räumen des Museums.
Wir freuen uns, Sie auch 2019 wieder begrüßen zu dürfen.

Werden Sie Mitglied bei den Rurtal-Korbmacher

Wie?
Ganz einfach: Mitgliedsantrag öffnen unter:
http://www.rurtal-korbmacher.de/images/downloads/AufnahmeantragFormular.pdf

ausfüllen und im Korbmacher Museum abgeben.Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 18,00 € für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche 6,00 € Bei der nächsten Vorstandssitzung wird über Ihren Antrag entschieden und Sie sind dabei!

Warum sollen Sie Mitglied werden?

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt; "die Tradition des Korbmacherhandwerks zu bewahren, Geschichtliches und Wissenswertes zusammenzutragen, um es der Nachwelt zu erhalten".
Darüber hinaus soll die Flechtkunst an "Interessierte - besonders an Jüngere" - weitergegeben werden...“ (§ 2 der Statuten)

Darüber hinaus tragen die Mitglieder auch zum Erhalt des Vereinslebens in Hilfarth bei. Sie stärken untereinander die Gemeinschaft, bewahren Wissen und geben es an Interessierte weiter. Das Erbe von Therese Viethen, der letzten Hilfarther Besitzerin des Hofes, kann so für die nächste Generation erhalten werden.

Was kann ich tun als Mitglied?

Besuchen Sie die jährliche Mitgliederversammlung und tragen sich in den E-Mail-Verteiler ein. So sind Sie immer informiert, ob bei Vorbereitungen zu Festen und Veranstaltungen noch starke Arme für den Aufbau von Stuhlreihen oder der Biertheke gesucht werden. Können Sie backen? Dann bereichern Sie das Kuchenbuffet beim Weidenschälfest , HHG-Fest oder Chreskenkesmaat. Sie finden das Korbmacherhandwerk spannend und möchten Ihr Wissen mit anderen teilen? Dann übernehmen Sie doch Führungen durch die Anlage. Lothar Reining (Tel.: 02433 912985) und Heinz Knur (Tel.: 01703260729) stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Was Sie immer tun können: Bringen Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannten mit ins Korbmacher Museum Hilfarth. Ein lohnender Ausflug zu einem schönen Fleckchen Heimat und Geschichte.