11269745 1614627212157432 2409545017138925129 o
11006465 1610500715903415 7872327826943378817 n
11224237 1656886044598215 7202459573207184288 o
18404247 1954181028202047 2276573197611599409 o
18404131 1954181001535383 3644660114198868966 o

Willkommen im Korbmacher Museum in Hilfarth

Mitten im Rurtal gelegen, möchten wir die Geschichte der Korbmacher in allen Facetten präsentieren, weitergeben und eine lange Tradition erhalten. Wir laden Sie hierzu herzlich ein uns zu besuchen.

Chreskenkes Maat im Korbmacher-Museum

Am zweiten Adventswochenende ist es wieder soweit: der beliebet Chreskenkes Maat öffnet am Samstag, den 08.12.18 um 15.00 Uhr wieder seine Pforten. Mit vielen bekannten und auch neuen Ausstellern bietet der Markt an diesem Wochenende viele Ideen zum Weihnachtsfest. Geschenkideen, Dekotrends, modische Accessoires und vieles mehr erwarten ein großes Publikum. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. An beiden Tagen gibt es eine Aufführung mit der lebenden Krippe. Die Musiker des Instrumentalvereins Hilfarth e.V. unterstützen die Vorstellungen. Am Samstagabend um 20.00 Uhr laden Arndt und Klaus Holten zum vorweihnachtlichen Singen ein. Die Mitglieder des Korbmacher-Museums Hilfarth freuen sich auf Ihren Besuch.

Werden Sie Mitglied bei den Rurtal-Korbmacher

Wie?
Ganz einfach: Mitgliedsantrag öffnen unter:
http://www.rurtal-korbmacher.de/images/downloads/AufnahmeantragFormular.pdf

ausfüllen und im Korbmacher Museum abgeben.Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 18,00 € für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche 6,00 € Bei der nächsten Vorstandssitzung wird über Ihren Antrag entschieden und Sie sind dabei!

Warum sollen Sie Mitglied werden?

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt; "die Tradition des Korbmacherhandwerks zu bewahren, Geschichtliches und Wissenswertes zusammenzutragen, um es der Nachwelt zu erhalten".
Darüber hinaus soll die Flechtkunst an "Interessierte - besonders an Jüngere" - weitergegeben werden...“ (§ 2 der Statuten)

Darüber hinaus tragen die Mitglieder auch zum Erhalt des Vereinslebens in Hilfarth bei. Sie stärken untereinander die Gemeinschaft, bewahren Wissen und geben es an Interessierte weiter. Das Erbe von Therese Viethen, der letzten Hilfarther Besitzerin des Hofes, kann so für die nächste Generation erhalten werden.

Was kann ich tun als Mitglied?

Besuchen Sie die jährliche Mitgliederversammlung und tragen sich in den E-Mail-Verteiler ein. So sind Sie immer informiert, ob bei Vorbereitungen zu Festen und Veranstaltungen noch starke Arme für den Aufbau von Stuhlreihen oder der Biertheke gesucht werden. Können Sie backen? Dann bereichern Sie das Kuchenbuffet beim Weidenschälfest , HHG-Fest oder Chreskenkesmaat. Sie finden das Korbmacherhandwerk spannend und möchten Ihr Wissen mit anderen teilen? Dann übernehmen Sie doch Führungen durch die Anlage. Lothar Reining (Tel.: 02433 912985) und Heinz Knur (Tel.: 01703260729) stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Was Sie immer tun können: Bringen Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannten mit ins Korbmacher Museum Hilfarth. Ein lohnender Ausflug zu einem schönen Fleckchen Heimat und Geschichte.