18738360 1963083013978515 6400070545271318513 o
11148805 1614626812157472 7421759437090449651 n
18766741 1963083177311832 775339006724625391 o
11895308 1656886137931539 6465607367066836410 o
18449622 1954180581535425 6256437576610718734 o

Willkommen im Korbmacher Museum in Hilfarth

Mitten im Rurtal gelegen, möchten wir die Geschichte der Korbmacher in allen Facetten präsentieren, weitergeben und eine lange Tradition erhalten. Wir laden Sie hierzu herzlich ein uns zu besuchen.

Termine für 2018

Samstag, 17. Februar um 15.00 Uhr:
Hilfarther Nachmittag mit der Vorstellung des Buches "Hilfarth an der Rur". Eine Lesung mit völl Verzell und Liedern op platt und hochdeutsch. Die Lesung findet in der Scheune statt. Bitte auf geeignete, warme Kleidung achten.

Freitag, 19. März um 19.00 Uhr
Jahreshauptversammlung für die Mitglieder des Korbmacher-Museums.

Sonntag, 06. Mai
Weidenschälfest im Museum.

Sonntag, 03. Juni : Das 8. Gewerbe- und Korbmacherfest
Das Korbmacher-Museum feiert zusammen mit den Mitgliedern der Hilfarther Interessengemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe (HHG) e.V. das beliebte Gewerbe- und Korbmacherfest rund um den Hilfarther Dom.

Samstag, 08. und Sonntag, 09. Dezember
Chreskenkesmaat im Hof und in den Räumen des Korbmacher-Museums

Das Hilfarther Heimatbuch: Hilfarth an der Rur: ein Ort und seine Menschen

Noch nicht veröffentlicht, aber schon ein Geheimtipp: Das neue Buch, das in Zusammenarbeit mit dem Korbmacher-Museum Hilfarth entstanden ist.
Hilfarth an der Rur: ein Ort und seine Menschen wurde von den vier Hilfarthern Hermann Abels, Marianne Breda, Johannes Dieck und Lambert Hensen herausgegeben. Zusammengetragen wurden Urkunden und alte Schriften, Geschichten, Geschichte und Berichte, Lieder, Gedichte, Anekdoten und viele Fotos vom Leben im Dorf:
von Bauern, Korbmachern und alten Handwerkern, von der Arbeit, Feiern und Muße, von Vereinen, Karneval und Festenvon Musik, Gesang und Sport.
Aber auch von Krieg, Evakuierung und Heimat, von der Rur, Hochwasser, Eis und Brücken, von Schulen, Kirchen und Familie und vor allem Menschen, die man nie vergisst.

Das Buch erscheint am Samstag den 17.  Februar 2018 und wird auf dem Hilfarther Nachmittag im Korbmacher- Museum vorgestellt. Beginn ist um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Die Lesung findet in der Scheune statt. Bitte auf geeignete, warme Kleidung achten.
Das Buch kostet 25,00 € . Gutscheine können bei Marianne Breda, Telefon: 02433 / 42552 oder bei Lambert Hensen 02431 / 5783 erworben werden.
Weitere Verkaufstermine im Korbmacher-Museum, Nohlmannstrasse:
Montag, 19. Februar 2018: 10.00 - 12.00 Uhr und 17.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, 20. Februar 2018: 10.00  - 12.00 und 17.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch, 21. Februar 2018: 10.00 - 12.00 Uhr

 

Werden Sie Mitglied bei den Rurtal-Korbmacher

Wie?
Ganz einfach: Mitgliedsantrag öffnen unter:
http://www.rurtal-korbmacher.de/images/downloads/AufnahmeantragFormular.pdf

ausfüllen und im Korbmacher Museum abgeben.Der Mitgliedsbeitrag beträgt jährlich 18,00 € für Erwachsene, für Kinder und Jugendliche 6,00 € Bei der nächsten Vorstandssitzung wird über Ihren Antrag entschieden und Sie sind dabei!

Warum sollen Sie Mitglied werden?

Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt; "die Tradition des Korbmacherhandwerks zu bewahren, Geschichtliches und Wissenswertes zusammenzutragen, um es der Nachwelt zu erhalten".
Darüber hinaus soll die Flechtkunst an "Interessierte - besonders an Jüngere" - weitergegeben werden...“ (§ 2 der Statuten)

Darüber hinaus tragen die Mitglieder auch zum Erhalt des Vereinslebens in Hilfarth bei. Sie stärken untereinander die Gemeinschaft, bewahren Wissen und geben es an Interessierte weiter. Das Erbe von Therese Viethen, der letzten Hilfarther Besitzerin des Hofes, kann so für die nächste Generation erhalten werden.

Was kann ich tun als Mitglied?

Besuchen Sie die jährliche Mitgliederversammlung und tragen sich in den E-Mail-Verteiler ein. So sind Sie immer informiert, ob bei Vorbereitungen zu Festen und Veranstaltungen noch starke Arme für den Aufbau von Stuhlreihen oder der Biertheke gesucht werden. Können Sie backen? Dann bereichern Sie das Kuchenbuffet beim Weidenschälfest , HHG-Fest oder Chreskenkesmaat. Sie finden das Korbmacherhandwerk spannend und möchten Ihr Wissen mit anderen teilen? Dann übernehmen Sie doch Führungen durch die Anlage. Lothar Reining (Tel.: 02433 912985) und Heinz Knur (Tel.: 01703260729) stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Was Sie immer tun können: Bringen Sie Ihre Familie, Freunde und Bekannten mit ins Korbmacher Museum Hilfarth. Ein lohnender Ausflug zu einem schönen Fleckchen Heimat und Geschichte.